Steinmeier teilt Befürchtungen eines Krieges – neuer Kriegsvorwand? (S.Schad)

Hervorgehoben

Steinmeier teilt Befürchtungen eines Krieges – neuer Kriegsvorwand? (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Die negativen Meldungen überschlagen sich gerade: Ex-BND-Koordinator, in der Amtszeit Gerhard Schröders, und heutiger Aussenminister Frank-Walter Steinemeier gilt in seinen Aussagen vor den Mikrofonen der Presse als, kühl, besonnen, Marke Technokrat.

[Zitat DWN] Er (Steinmeier) sagte in einem Interview mit dem Spiegel, dass der Frieden in Europa in Gefahr sei. Er sagte, die Entwicklung in der Ukraine könne zu unvorhersehbaren Folgen “für ganz Europa” führen. [Zitat Ende]

In Russland ist man schon “weiter”, denn ein enger Vertrauter Putins rechnet fest mit einem Krieg (siehe Artikel DWN: Putin-Vertrauter: „Es wird Krieg in Europa geben“)

fws

Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier

Der  Vasallenstatus Deutschlands (siehe hochinteressantes Interview DWN: Nato-Experte: USA wollen militärische Kontrolle der Ukraine) erlaubt es nicht, sich vom Begehren des US-Gremiums SACEUR zu entziehen, wenn der NATO-Bündnisfall (ohne Rückfragen an die anderen NATO-Mitglieder) ausgerufen wird – eine Kriegsfalle, nach dem Motto: mitgefangen – mitgehangen.

Kriegsgründe werden täglich neu ersonnen – Propaganda unisono:

Russland testete angeblich Marschflugkörper (DIE WELT)

Marschflugkörper: USA werfen Russland Bruch von Abrüstungsvertrag vor (DER SPIEGEL)

Sollte Amerikas Strategie aufgehen, daß sich durch die verhängten Sanktionen, gegen einzelne Personen der russischen Elite und die russische Wirtschaft, ein Putsch gegen Putin erheben sollte und eine US-Marionette so wie der ukrainische Präsident Poroschen- ko, installiert werden könnte, dann könnte Europa glimpflich an einem Krieg vorbei kom- men. Andernfalls, wenn sich das System Putins als stabil erweisen sollte, werden die Waffen in Europa sprechen.

Aus welchen Gründen darf man mit Friedfertigkeit, Rationalität und Besonnenheit der US-Administration und ihrer Hintermänner nicht rechnen? Das wußten schon die Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika Dwight D. Eisenhower und John F. Kennedy präzise zu sagen, letzteren kostete es das Leben. Weiß Gott, sind diese beiden Präsidenten keine Verschwörungstheoretiker, deshalb hören Sie sich bitte deren dring-lichen Warnungen an. Während Eisenhower vor den Gefahren die durch Hintermänner des militärisch-industriellen Komplexes ausgehen warnte, wurde Kenndy präziser und sprach von [wörtlich] einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet …

 

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 29.07.2014

Vorbemerkung / Und daß niemand kaufen oder verkaufen kann (S.Schad) / 2 Artikel (Georg Walter)

Hervorgehoben

Vorbemerkung (S.Schad)

Nachdem  mir von Zeit zu Zeit immer wieder mal Panikmache vorgeworfen wird, möchte ich gerne meine Motivlage noch einmal erklären und beginne bei Brüdern in Christus, Theologen und Publizisten wie Georg Walter (siehe folgende 2 Artikel), Dr. Lothar Gassmann und Dr. Martin Erdmann: Was treibt besonders die beiden letztgenannten Brüder an, wieder und wieder auf die fatalen gegenwärtigen Entwicklungen zu einem diktatorischen Europa und einer Neuen Weltordnung hinzuweisen?

Keiner von uns möchte in ein politisches Geschäft verwickelt sein, Keiner von uns ruft Christen auf, eine Veränderung unserer Gesellschaft herbeizuführen (Im Gegenteil!), Keiner von uns möchte sich an Spekulationen oder Verschwörungstheorien beteiligen – was ist es dann, das uns antreibt, immer und immer wieder die Zeichen der Zeit zu kommentieren? Das erste was uns antreibt und hier kann ich auch für die anderen Brüder sprechen, das ist die Liebe zu unseren Geschwistern in Christus, denn Viele schlafen.

Mit harschen Worten gesagt, gibt es heute überwiegend eine schwärmerische oder laue Laodicea-Christenheit, die Augensalbe benötigt.

Offb 3,18 Ich rate dir, von mir Gold zu kaufen, das im Feuer geglüht ist, damit du reich werdest, und weiße Kleider, damit du dich bekleidest und die Schande deiner Blöße nicht offenbar werde, und Augensalbe, um deine Augen zu salben, damit du sehest.

Hinzu kommt, gnädig gesagt, daß wir häufig Kinder unserer Zeit sind und an den gleichen Werten des Konsums, ganz so wie die Weltmenschen anhängen, dem nächsten Urlaub entgegen fiebern, einen hohen Freizeitwert schätzen und auch die profanen Dinge dieser Welt, das neuste Smartphone oder die TV-Unterhaltung nicht kategorisch ablehnen. Das Resultat ist, daß Viele unter uns Mischwesen sind, einerseits Heilige und doch zum Teil Weltmenschen, die z.B. ihr Vertrauen auf ihre Leistungskraft und ihren Wohlstand stützen.

Ich fragte mich nur kurze Zeit, warum Gott nach meiner Bekehrung, mein damals gut florierendes (im wahrsten Sinn des Wortes, da ich Blumen importierte und exportierte) Unternehmen, aus heiterem Himmel in den finanziellen Orkus versenkte – ganz einfach: Ich sollte mich nicht mehr auf meine eigene Leistungskraft und meinen Wohlstand stützen – daher sind mir auch Organisationen wie Christen in der Wirtschaft sehr, sehr fremd.

Zurück zu meinen (oder unseren) Motiven: Das Wort Gottes sagt -

Eph 5,16 und kaufet die Zeit aus, denn die Tage sind böse.

Kol 4,5 Wandelt in Weisheit gegen die, welche außerhalb [der Gemeinde] sind, und kaufet die Zeit aus.

Das bedeutet, daß wir unsere Zeit auf Erden, als Bürger des Himmels, nicht vertrödeln dürfen im fleischlichen Sinn unserer eigenen Bedürfnisse, sondern Aufgaben haben, zuerst gegenüber den Geschwistern und zunächst an den Menschen die außerhalb der Gemeinde stehen, JESUS CHRISTUS dem HERRN zu dienen mit unseren Gaben und die Weltförmigkeit abzulegen. Diese Arbeit, dient zur Ermahnung, die Zeichen der Zeit zu erkennen, in Nüchternheit zu beurteilen und in diesen  bösen Tagen in der Erwartung zu leben, daß der HERR JESUS bald wieder kommt.

Ich frage  mich schon eine längere Zeit, warum es so viele Christen gibt, die nur das Nötigste zum Leben haben (ganz im Unterschied zu den falschen Verheißungen des Wohlstands-”Evangeliums”), die arbeitslos sind und häufig gemessen am Durchschnitt der Gesellschaft, sogar als (materiell) arm zu bezeichnen sind – ich glaube, daß es einen Vorzug bedeutet, gegenüber den Vermögenden. Wie bitter wird das Erschrecken sein bei Vielen, wenn eine Weltwirtschaftskrise ausbricht (alles weist darauf hin) und womöglich Hunger und Kriege den gewohnten Wohlstand bedrohen?

Und daß niemand kaufen oder verkaufen kann (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

 

Offb 13,16 Und es bewirkt, daß allen, den Kleinen und den Großen, den Reichen und den Armen, den Freien und den Knechten, ein Malzeichen gegeben wird auf ihre rechte Hand oder auf ihre Stirn,

Offb 13,17 und daß niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.

malzeichen

Nach allen Warnungen der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), (siehe meh- rere Artikel hier) und Warnungen verschiedener Experten (siehe Vortrag u.a. hier)  ist es absolut realistisch davon auszugehen, daß unser Weltfinanzsystem zusammenbricht und womöglich, so die These von Dr. Martin Erdmann, eine kohlenstoff-basierte Währung (siehe Artikel hier), Dollar, Euro, Yüan, Rubel und andere Währungen ablösen wird. Das Geld wird abgeschafft sein, kein Grund zum Jubel, stattdessen werden Energie-Kredite an die Menschen vergeben, die mit einem Verfallsdatum versehen sind, also nicht ange- spart werden können. Technologisch, zu einer Verrechnung dieser Kredite, kommt nur ein Chip oder ein Tatoo, das den gleichen Zweck erfüllt, in Frage (siehe nachfolgender Artikel)

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 29.07.2014

 

Zukunft: Mikrochips unter der Haut + Biblische Plagen (Georg Walter)

(Quelle: Georg Walter distomos.blogspot.de)
Weiterlesen

1962 Operation Northwoods – 2014 Operation EASTwoods? (S.Schad)

Hervorgehoben

1962 Operation Nortwoods – 2014 Operation EASTwoods? (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

 

Joh 12,31 Jetzt ergeht ein Gericht über diese Welt! Nun wird der Fürst dieser Welt hinausgeworfen werden;

Diese Welt strebt ihrem verdienten Gericht zu, jeden Tag einen Schritt näher. Bitte lesen Sie was der Freedom of Information Act 1997/98 aus den  Archiven der Gehemindienste der USA ans Licht brachte [Hervorhebungen  durch den Verfasser] Wikipedia schreibt:

jfk

Operation Northwoods war ein US-amerikanischer Geheimplan, der 1962 vom Generalstab des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten verfasst und am 13. März 1962 Präsident John F. Kennedy vorgelegt wurde. Neben Operation Mongoose sah dieser Plan vor, die verdeckte Kriegsführung der USA gegenüber Kuba weiter auszubau- en. Durch inszenierte Terroranschläge unter falscher Flagge gegen den zivilen Luft- und Schifffahrtsverkehr innerhalb der USA, für die man im Nachhinein Fidel Castro verantwortlich machen wollte, sollte ein Vorwand zur Invasion Kubas geschaffen werden. Im Gegensatz zu Mongoose wurde Northwoods jedoch nicht umgesetzt, weil Kennedy seine Zustimmung verweigerte. Die Planungen wurden bereits unter Präsident Eisenhower vorgenommen. Unterzeichnet war das Dokument von allen Mitgliedern der Vereinigten Stabschefs, Lyman L. Lemnitzer, dem Vorsitzenden und späteren Oberkom-mandeur der NATO in Europa, sowie von Brigadier General William H. Craig.[2] Nach über dreißigjähriger Geheimhaltung kam der Geheimplan 1997/98 durch den Freedom of Information Act an die Öffentlichkeit.

putin-castro

Wladimir Putin & Fidel Castro – Staatsempfang in Kuba

Angesichts der Nachrichten der unabhängigen Presse in den vergangenen Tagen Amerikaner werden nervös: Hat die Ukraine den Abschuss von MH17 ausgelöst? (DWN) Nato fürchtet russischen Überfall auf die Ukraine (DWN) und den Analysen des ehema- ligen Staatssekretärs im Verteidigungsministerium Willy Wimmer in TOPIC, dem com- pact-magazin und in den Interviews mit KenFM (Artikel siehe hier) stellt sich die legitime Frage, ob die Vereinigten Staaten von Amerika, folgend der Brzezinski-Doktrin eine Ope- ration Ost wagen um in einer Nachkriegsordnung als unangefochtener Hegemon eine Neue Weltordnung zu errichten.

Halten wir einen kurzen Moment inne und führen uns noch einmal vor Augen was John F. Kennedy verhindert hat: Einen Terroranschlag auf die eigene Bevölkerung, den man Fidel Castro unterschieben wollte um einen Grund für eine Invasion in Kuba zu haben.

Wie ist das jetzt mit den 300 Opfern des Fluges MH17 und den sofortigen Schuldzuwei-sungen an die Adresse Putins, der verheerenden Propaganda, an der auch unsere Medien fleißig teilnehmen und dem Säbelgerassel der NATO? Wird gerade ein Kriegs- grund konstruiert um Brzezinskis Vision von der Aufteilung Russlands zu erfüllen?

(siehe Artikel Zbigniew Brezinski, oder die Kriegsdämonen in Europa (S.Schad) / Die Welt als Schachbrett (Hauke Ritz) und Der Fall B. (S.Schad) / Brzeziński: USA sollen Ukraine für Häuserkampf bewaffnen (DWN) [der letzte Artikel enthält das komplette Buch von Zbigniew Brzezinski "Die einzige Weltmacht"])

„Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt.“ Mahatma Gandhi

Pred 1,9 Was ist gewesen? Das, was sein wird! Und was hat man gemacht? Das, was man machen wird! Und es gibt nichts Neues unter der Sonne.

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 28.07.2014

Kriegsperspektiven (S.Schad) / Video: KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Absturz der MH17 und die Instrumentalisierung (KenFM)

Hervorgehoben

UPDATE: neuer Artikel von Willy Wimmer:

270Hunnen-Propaganda: Jetzt reicht es

Kriegsperspektiven (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Bibelkundige wissen es: Der Gaza-Konflikt wird kein Flächenbrand werden, da eschatologisch die Zeit für Israel nioch  nicht reif ist. Ganz anders  verhält sich dies mit dem Krieg in der Ukraine, der nach den Einschätzungen des Ex-Staatsekretärs im Bundesverteidigungsmini- sterium in der Ära Helmut Kohls, durchaus das Potenzial für einen eurpäischen Krieg besitzt – im 70. Jahr des europäischen Friedens nach Weltkrieg II. haben wir wieder Kriegsperspektiven. In dem nach- folgenden Interview das KenFM mit Willy Wimmer fürhrt, fällt, wie könnte es auch anders sein, wieder der Name eines Bilderbergers, Mitgliedes des Council on Foreign Relations und einer maßgeblichen Führungsfigur der Trilateralen Kommission – der US-Globalstratege: Zbigniew Brzezinski.

Ken-Willy

 

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 28.07.2014

 

FMKenKenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Absturz der MH17 und die Instrumentalisierung

(Quelle: KenFM http://kenfm.de)

Vor rund zwei Wochen kam es Zehntausend Meter über der Ukraine zu einer Flugzeug-Katastrophe, die hunderte Menschen das Leben kostete. Die meisten Opfer kamen aus den Niederlanden.

Kaum war die Malaysische Boing MH 17 als havariert bekannt, wurde über den Hebel der West-Presse ein Schuldiger konstruiert. Russland, in Person von Wladimir Putin.

Aber:
Was wissen wir wirklich über den Absturz der MH 17? Wissen wir wirklich, ob es sich um einen Abschuss handelte, oder kann es sich um eine andere Absturzursache handeln?
Wissen wir, wo exakt die Maschine Probleme bekam? Gibt es die entsprechenden Daten, oder gib es sie nicht?

Die gute Nachricht: Ja, diese Daten gibt es.
Erstens wurden die Flugschreiber der MH 17 gefunden. Sie sind unbeschädigt und müssen nur ausgelesen werden. Zweitens wird der gesamte Luftraum über der Ukraine flächendeckend überwacht. Von Russland selber, aber vor allem von den USA.

Es gibt ein flächendeckendes Satellitennetz, das aus dem Orbit blickend ein Gesamtbild des Luftraumes liefert, aber es gibt darüber hinaus die AWACS-Flugzeuge der USA, die im deutschen Geilenkirchen stationiert sind und jeden Winkel der Ukraine ausspähen.

Alles, was man über den Absturz der MH 17 wissen müsste, um diese Havarie lückenlos aufzuklären, ist bekannt. Wo aber bleibt das Offenlegen dieser Daten?
Warum wird der Flugschreiber in England ausgelesen, wo doch bekannt ist, wie die englische Regierung zu Putin steht? Ist hier ein manipuliertes Ergebnis auszuschließen?

Es drängt sich immer mehr der Eindruck auf, dass die NATO alles unternimmt, um einen Krieg gegen Moskau vom Zaun zu brechen.

„Europa soll fit gemacht werden für einen Krieg!“

Zu diesem Ergebnis kommt erneut Willy Wimmer. Wir sprachen mit ihm über den Fall „MH 17“, die Hetz-Presse gegen Putin, über das falsche Spiel der amerikanischen, britischen, aber auch der deutschen Politik, und über Doppelstandards.

Während man Moskau und damit Putin als Dämon Nr. 1 darstellt, der sich einen Dreck um internationales Recht und das Völkerrecht schert, können wir im Irak sehen, was westliche Politik final leistet. Ebenfalls Thema sind die Verbrechen an der Bevölkerung in Gaza.

Willy Wimmer kommt zu dem Schluss, dass wir entweder Organisationen stärken, die auf Diplomatie setzen und die bereits existieren, oder aber wir unser blaues Wunder erleben werden.

Krieg wird in Europa nicht immer wahrscheinlicher, so Wimmer. Er wird konsequent vorbereitet.

 

Wer das Budget hat, der hat die Macht (S.Schad) / Mehr Macht für Brüssel: Juncker soll zentralen EU-Finanzminister installieren (DWN)

Hervorgehoben

Wer das Budget hat, der hat die Macht (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Nicht nur in der ehemaligen DDR hieß es: Von der Sowjet-Union lernen, heißt siegen lernen … auch die anderen Ostblock-Staaten mußten nachplappern, was die Herrscher in Moskau oktroyierten. Hörten wir nicht über Jahrzehnte begründete und auch abfällige Kritik über den zentralistischen Dirigismus der Kreml-Herren?

Sehr geehrte Damen und Herren, wir müssen Alle umlernen!

Unser oberster “Sowjet”, Jean-Claude Juncker wird uns die Plan- wirtschaft, die der Osten erfolgreich abgeschafft hatte, jetzt im moder- nen Europa installieren. Dirigismus, Zentralismus made in the EU!

stalin1950

Die klassische Theorie des Marxismus-Leninismus besagt, daß die Vorstufe zu einem kommunistischen “Paradies”, der sogg. Staatsmonopolistische Kapitalismus ist. Wikipedia schreibt hierzu:

Staatsmonopolistischer Kapitalismus (SMK) oder Staatsmonopolkapitalismus ist eine ur- sprünglich marxistisch-leninistische Bezeichnung für die Verschmelzung des imperialis- tischen Staates mit der Wirtschaft – die in dieser Phase nur noch aus dünn maskierten Monopolen bestehe – zu einem einzigen Herrschaftsinstrument unter Führung einer Fin- anzoligarchie, die in der Endphase des Kapitalismus erfolge; diese Phase sei gegenwärtig erreicht.

Marx und Lenin sind beinahe am Ziel! Die sogg. Finanzoligarchie, in Gestalt z.B. von Hedgefonds, die über Milliardenbeträge verfügen, setzen einen unglaublichen Konzen-trationsprozess, der Monopolbildung des weltweiten Kapitals im Zeitalter des Globalismus zügig fort. Die politische Kaste, schafft derzeit die Voraussetzungen auf supranationaler Ebene die Staatenbünde im Sinne der Oligarchen zu harmonisieren – siehe TTIP.

Der letzte Schritt jegliche demokratische Kontrolle zu unterbinden, vollzieht sich jetzt: Nationale Souveränität schafft sich selber ab, so wie durch Wolfgang Schäuble, einem Befürworter der zentralen Finanz- und Fiskalpolitik der EU, oder wird kurzer Hand von Brüssel ausgeschaltet durch die sogg. Kompetenz-Kompetenz der EU, die jedes natio- nale Ressort an sich reißen darf. Die Folgen liegen klar auf der Hand: Wenn Brüssel die Steuern eintreibt und die Budgets zuteilt, dann ist es mit der Demokratie und National-staatlichkeit vorbei, denn wer das Budget hat, der hat auch die Macht zu diktieren.

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 28.07.2014

dwnMehr Macht für Brüssel: Juncker soll zentralen EU-Finanzminister installieren

 

Der neue EU-Kommissar Jean-Claude Juncker will die Umformung der EU zu einem Super-Staat vorantreiben. Er plant die Einrichtung eines eigenen Finanzministers. Dieser heißt zwar formal noch “Kommissar für Finanzmärkte”, soll aber langfristig Aufgaben übernehmen, die früher Finanzminister in den Nationalstaaten zustanden. Vor allem soll dieser politische Kommissar die EZB kontrollieren. Bitte hier weiterlesen

Willkommen im Überwachungsstaat! (S.Schad) / Überwachung der Deutschen: So will die Regierung Facebook ausforschen (DER SPIEGEL)

Hervorgehoben

Willkommen im Überwachungsstaat! (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Und schon wieder könnte man den alten George Orwell bemühen … aber, wozu? Orwell konnte nur aus den Gegebenheiten seiner Zeit schöpfen, daß eine weltweite Datenvernetzung 30 Jahre nach 1984 existieren würde, diese Spekulation wäre in der Zeit der Abfassung seines Buches 1948 zu kühn gewesen.

Kühn, um nicht zu sagen dreisst, ist auch das Vorgehen unserer ge- wählten Regierung. Mir erscheint die Frage, ob wir noch in einer De- mokratie leben, bereist wie Satire … deshalb stelle ich sie auch nicht. Willkommen im Überwachungsstaat Deutschland!

neue-weltordnung-ueberwachung

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 25.07.2014

 

xyzÜberwachung der Deutschen: So will die Regierung Facebook ausforschen

Deutschland nimmt sich die NSA zum Vorbild: Die Bundesregierung will die Internetüberwachung durch Bundeswehr und Geheimdienst ausbauen. Dazu gehört auch die systematische Ausforschung von Facebook. Bitte hier weiterlesen

Auf die Kriegspropaganda folgt der Krieg (S.Schad)

Hervorgehoben

Auf die Kriegspropaganda folgt der Krieg (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Viele Jahre meines Lebens, hatte ich für den anschwellenden Anti- Amerikanismus nur ein mitleidiges Kopfschütteln übrig. Ich bin heute, nach Studium der Fakten, eines Besseren belehrt und denke daß die imperiale Hegemonialmacht Amerika für viele Grundübel dieser Welt verantwortlich ist. Der Kampf um die Rohstoffe, der Verdrängungswett-bewerb der USA, in diesem Fall gegen die guten Geschäftsbeziehun- gen Europas mit russischen Gaslieferanten, ist mitten in Europa ange- kommen, oder glaubten Sie jemals, daß es in der Ukraine wirklich um die Freiheit und Demokratie für das ukrainische Volk gegangen wäre?

Gas

Malaysische Flugzeuge und auch ukrainische Kampfjets fallen derzeit vom Himmel wie die Tontauben und man fragt sich bei den wechselseitigen Beschuldigungen der Prota-gonisten: Welche Seite lügt mehr, als die andere?

Selbst Nachrichtenmagazine, die um Objektivität bemüht sind und noch nicht der Lügen-propaganda huldigen und dem kollektiven Wahn der Kriegstreiberei anheim gefallen sind, haben es dieser Tage sehr schwer zu berichten auf welchem Stand der Dinge die politi- schen Schach- und Winkelzüge gerade sind. Propaganda und Gerüchte dominieren gerade die Fakten!

Mt 24,6 Ihr werdet aber von Kriegen und Kriegsgerüchten hören; sehet zu, erschrecket nicht; denn es muß so geschehen; aber es ist noch nicht das Ende.

Mt 24,7 Denn ein Volk wird sich wider das andere erheben und ein Königreich wider das andere; und es werden hin und wieder Hungersnöte, Pest und Erdbeben sein.

Mt 24,8 Dies alles ist der Wehen Anfang.

Mt 24,9 Alsdann wird man euch der Drangsal preisgeben und euch töten; und ihr werdet gehaßt sein von allen Völkern um meines Namens willen.

Mt 24,10 Und dann werden viele Anstoß nehmen und einander verraten und einander hassen.

[im letzten Vers sind nach übereinstimmenden Auslegungen seriöser Exegeten, Christen gemeint, die andere Christen der anti-christlichen Staatsmacht ausliefern werden.]

 

Anti-government protesters look out from barricades during clashes with riot police in Independence Square in Kiev

 

In der Tat, werden wir derzeit mit allerlei Kriegsgerüchten und auch realen Kriegen kon- frontiert. Die Lage ist unübersichtlich: Räumt die CIA gerade ein, daß ihre Satelitenauf- klärung im Bezug auf den Abschuß von MH17 doch ein anderes Ergebnis erbrachte … USA blasen zum Rückzug: Putin ist nicht schuld am Abschuss von MH17… so hören wir gleich auf dem Fuße folgend, Kiew meldet Abschuss von zwei ukrainischen Kampf-Jets durch Rebellen … zwischen weiteren Gerüchten über die Verantwortlichen dieser Tragik, droht Europa mit weiteren Sanktionen gegen Russland und am nächsten Tag zerbricht die Regierung der Ukraine an ihren faschistischen Quertreibern und Vitali Klitschko (dem Ex- Boxer) … Ukraine: Regierung kollabiert, Premier Jazenjuk tritt zurück und so, als wäre die Nachrichtenlage für diesen Tag nicht ohnehin schon übersättigt, fallen dem NATO- Hauptquartier “Präventions”-Strategien ein, die in Russland als pure Bedrohung und halbe Kriegserklärung interpretiert werden müssen … Nato fürchtet russischen Überfall auf die Ukraine.

Inmitten dieser Kakophonie erscheint Putin als ein Hort der Rationalität und an globaler Stabilität interessiert: Der Schulterschluß, verbunden mit einem gigantischen Gas-Deal, mit China, Russlands und Chinas Hilfen für die BRICS-Staaten, sowie ihr Muskelspiel den US-Dollar als Reservewährung abzuschaffen, erscheint mir wesentlich vertrauenswürdi- ger, als die Feldzüge der USA und ihrer Meisterstrategen aus den Hinterzimmern, des Council on Foreign Relations, der Trilateralen Kommission und  der Bilderberger.

Auf die Kriegspropaganda folgt kausal der Krieg, den uns Amerika mitten nach Europa in der Ukraine beschert hat. Mögen die Regierungen Europas wach werden oder abgewählt werden und ihren Vasallen-Status, gegenüber der US-Hegemonie endlich abschütteln.

 

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 25.07.2014

 

Vortragsreise von Dr. Martin Erdmann (Dr. Martin Erdmann) / Vorbemerkung (S.Schad)

Hervorgehoben

Vorbemerkung (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Es ist wieder so weit: Dr. Martin Erdmann, Autor des Buches Der Griff zur Macht – Dominionismus der evangelikale Weg zu globalem Einfluss, wird seine Heimat in South-Carolina (USA) vorübergehend verlassen und uns mit seinen herausragenden Vorträgen in Deutschland, Österreich und der Schweiz dienen. Einen Vorgeschmack über das Spektrum seiner Themen erhalten Sie hier auf www.veraxinstitut.ch und auf www.auraria.eu, sowie auf dieser Artikelsammlung:

 

Bitte, leiten Sie diese Information, oder das PDF-Dokument, mit den Veranstaltungs-terminen an Ihre Gemeinden, Geschwister, Freunde und in sozialen Netzwerken weiter – herzlichen Dank im voraus!

Erdmann

 

 

 

 

 

Leseprobe siehe hier
 

 

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.dominionismus.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 22.07.2014

 

Vortragsreise von Dr. Martin Erdmann (Dr. Martin Erdmann)

Verax-weiss-560
Dr. Martin Erdmann wird vom 28. August bis zum 6. Oktober seine jährliche Vortragsreise in Deutschland, der Schweiz und in Österreich durchführen. Drei Vortragsthemen stehen dabei im Mittelpunkt. Es handelt sich dabei um folgende:

1. Die Folgen der Transformation für evangelikale Gemeinden
2. Warum Evangelisation vor sozialem Engagement Vorrang haben muss
3. Evangelikalismus: woher, wohin?

Welches Thema an welchem Ort vorgetragen werden wird, können Sie dem Dienstreiseplan entnehmen. Natürlich wird der Referent auch über bestimmte Passagen des Neuen Testamentes predigen.
Sie sind herzlich zu der einen oder anderen Veranstaltung eingeladen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu dem Veranstalter an dem jeweiligen Ort auf, wenn Sie noch Fragen haben, oder richten Sie diese direkt an Dr. Martin Erdmann. Emailadresse: info@veraxinstitut.ch

Dienstreiseplan

Gerne können Sie den Dienstreiseplan herunterladen und an andere weitergeben. Danke!
Herzliche Grüsse,
Dr. Martin Erdmann

Hier noch einmal die Termine in der Übersicht:

Weiterlesen

Pures Dynamit! (S.Schad) / [Video] Das Geldsystem der Gegenwart und die kommende Diktatur des Antichristen (Uwe Bausch)

Hervorgehoben

Pures Dynamit! (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Der nachfolgende Vortrag von dem Bruder Uwe Bausch, initiiert von Dr. Lothar Gassmann in der Bibelgemeinde Pforzheim, ist ein MUSS für jeden gläubigen Christen, der verstehen möchte, was um ihn herum in dieser Welt passiert. Dem Finanzexperten Uwe Bausch gelingt es, komplexe wirtschaftliche Sachverhalte anschaulich zu präsentieren und ihre Gefahren und Hintergründe zu beleuchten. Hierbei treten auch Sachverhalte zu Tage, die den meißten Men-schen auf Grund einer manipulierten Presse nicht bekannt sind. Dieser hochqualifizierte Vortrag ist pures Dynamit! Bitte verbreiten!

NWO_Diktatur

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 16.07.2014

Unser heutiges Geldsystem – Der Schlüssel zu einer antichristlichen Diktatur in EUropa und der Welt (Uwe Bausch)

(Quelle: Dr. Lothar Gassmann newsletter l-gassmann.de)

Wir benutzen es täglich. Geben es aus, nehmen es ein , legen es an,
beschenken jemanden damit, spenden es, gewinnen es und verlieren es
wieder und vieles mehr. Geld in jeder erdenklichen Form ist für uns so
alltäglich, dass wir uns darüber keine tieferen Gedanken machen. Der
Spruch „ Über Geld spricht man nicht „ tut sein übriges und ist inzwischen
in fast allen Teilen der Welt zu einem gesellschaftlichen Dogma geworden.
Vor allem in Deutschland, im Land der (Bau-)Sparer.

Aber hat nicht schon Jesus Christus vor 2000 Jahren über das Geld als
dem „ungerechten Mammon“ gesprochen? Die Bibel berichtet weiter
über Geld bzw.die Geldgier als „ Wurzel allen Übels (…)“ ( 1. Tim. 6,10 )
Wir sollten diese Mahnungen ernst nehmen – gerade jetzt im Zeitalter der
weltweiten Finanzkrisen und der für viele bibelkundigen Menschen
begonnenen Endzeit .

Deshalb wollen wir einmal den Schleier, der über das Wissen um das Geld
gehüllt ist , etwas anheben. Einmal hinter die ein- oder andere Kulisse
schauen und damit vielleicht den entscheidenden Blick für sowohl
materielle/weltliche als aber im Besonderen auch für geistliche
Wahrheiten zu bekommen.

Wir hinterfragen und beantworten insbesondere folgende Punkte:

- Was ist eigentlich Geld genau ?
- Wie funktioniert unser Geldsystem? – Wem nützt es ( cui bono )?
- Was hat dies alles mit dem Glauben + biblischer Prophetie zu tun ?
- Steckt noch mehr hinter diesem System ? Passieren die
weltweiten Veränderungen zufällig, oder ist alles so geplant ? und
wenn ja, wer ist/sind diese Planer ?
- Welche Auswirkungen hat dies alles auf meine ganz persönliche
Situation ? – materiell/weltlich und geistlich ? -
- und vieles mehr ….

HERR, schütze unsere Kinder vor den Gender-Ideologen! (S.Schad) / zum selben Thema: Dr. Lothar Gassmann + TOPIC

Hervorgehoben

HERR, schütze unsere Kinder vor den Gender-Ideologen! (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

 

Dringender Anlaß das Thema Gender Mainstreaming wieder aufzu-nehmen ist zum einen eine Veranstaltung mit Dr. Lothar Gassmann (siehe nächster Artikel), sowie einige Artikel die in meiner Schreib-pause aufgelaufen waren, die ich jetzt nachträglich veröffentlichen möchte und meine Absicht ein (Zwischen)Resümee zu ziehen wes-halb die Petition Keine Gender-Ideologie in Gesetzen und Vorschrif-ten, insbesondere im Bildungswesen kaum Unterstützung findet.

Gender-Petition

Zur Vorgeschichte dieser Petition: Dr. Lothar Gassmann und ich formulierten vor etwas mehr als 1 Jahr einen Text (siehe Entwurf in der Mitte des Artikels hier) der sich gegen die Diskriminierung von Christen durch die Gender-Ideologen wendet. Um eine breitere Basis für dieses Anliegen zu finden wandten wir uns an einen christlichen Kreis der Partei AfD, die sich als einzige Partei sehr exponiert, u.a. repräsentiert durch Frau Beatrix von Storch, gegen die Gender-Ideologie einsetzt.

Zu Beginn war die Diskussion mit dem christlichen Kreis der AfD nicht immer ganz einfach, da in Details (z.B. wer diese Petition namentlich mit einem Aufruf unterstützt) an Fragen, ob man z.B. einen katholischen Bischof um seine Unterstützung bitten solle, oder ob konservative Evangelikale nicht überrepräsentiert wären (w.z.B. Dr. Lothar Gassmann, Dr. Martin Erdmann etc.) kontrovers verliefen. Ein Bruder, der letztlich als einziger Petentent den Kopf in diesem heiklen Thema hinhielt, (Name aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes gekürzt) Heinrich Dr. Fi…, nahm mir im Laufe dieser lebendigen Diskussion, meine Kritik zu der Zurückhaltung der Evangelischen Allianz in dieser Frage etwas übel und eine mitunter heftige Debatte entspann sich über die aufgewor-fene Frage, ob die DEA ausreichend oder unzureichend gegen die Gender-Ideologie opponiert. Im Verlauf der Diskussion äußerte Heinrich Dr. Fi…, daß er die gleiche Kirchengemeinde wie der Generalsekretär der Evangelischen Allianz Deutschland, Hartmut Steeb, besucht und mit ihm ein freundschaftliches Verhältnis unterhält.

Die Frage liegt auf der Hand: Wenn der Petentent, Heinrich Dr. Fi…, ein besonderes Verhältnis zu dem DEA-Generalsekretär unterhält, wieso ist bis heute trotz der Medienmacht der Evangelischen Allianz keinerlei öffentliche Unterstützung für diese Petition zu erkennen? Ich wage eine Antwort: Diese Petition ist der DEA politisch zu heikel. Herr Steeb, der auf diesem Blog bereits in eine Diskussion über Fragen zur Ökumene eingestiegen ist (siehe hier), ist herzlich eingeladen Stellung zu beziehen, weshalb die DEA bis heute keinerlei Unterstützung signalisiert für eine Petition die substanzierte Besorgnisse aller Christen im Bezug auf die Gender-Ideologie formuliert.

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.der-ruf.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 13.07.2014

 

Herzliche Bitte und Einladung (Dr. Lothar Gassmann)

Liebe Email-Empfänger,

nun hoffe ich, dass sich nach dem Adress-Update aufgrund meines Computer-Schadens mit den Adressen alles normalisiert hat und diese Mail NUR noch an solche Empfänger geht, die meine Info-Mails auch wirklich erhalten wollen.

Sollte aber jemand unter den Empfängern sein, der meine Infos NICHT erhalten möchte oder dessen Mailadresse nicht gelöscht werde konnte, so bitte ich um Entschuldigung und eine kurz Rückmeldung; dann lösche ich die Adresse. Vielen Dank.

Alle Interessierten, die in der Nähe wohnen, lade ich ganz herzlich zu meinem Vortrag über den grün-roten Bildungsplan am Donnerstag, 17. Juli 2014, 19.30 Uhr, in der Aula der Johann-Christoph-Blumhardt-Schule ein. Adresse: Im Letten 8, 75417 Mühlacker-Lomersheim

Thema: „HERR, schütze unsere Kinder! Was hinter der Gender-Ideologie in Politik und Gesellschaft steckt und wie wir unsere Kinder davor bewahren können“.

Wer nicht in der Nähe wohnt und nicht kommen kann, kann einen ähnlichen Vortrag zu diesem Thema, den ich vor einigen Wochen in der Bibelgemeinde Pforzheim hielt (sowie viele weitere Vorträge), auf meinem youtube-Kanal ansehen und anhören:

http://l-gassmann.de/youtube

Gott segne Sie / Euch alle!

Ihr / Euer Lothar Gassmann

http://www.l-gassmann.de/

http://www.bibelgemeinde-pforzheim.de/

http://www.jeremia-verlag.com/

http://www.cvsamenkorn.de/

Zu den Artikeln:

Christen sollten nicht länger schweigen, sondern beten und Widerstand leisten. Schützt unsere Kinder! (Dr. Lothar Gassmann)

Die Homosexualisierung der Schule (TOPIC)

Sexualität der Vielfalt: Das kommt auf Ihre Kinder zu (TOPIC)

BITTE HIER WEITERLESEN

Weiterlesen

Verschwörung? (Dirk Noll)

Verschwörung? (Dirk Noll)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

“Nennt nicht alles Verschwörung, was dieses Volk Verschwörung nennt, und vor dem, was es fürchtet, fürchtet euch nicht und erschreckt nicht davor!” (Jes 8,12).

Die Bibel untersagt es den Gläubigen, von “Verschwörungen” oder “Verschwörungstheorien” zu sprechen.

Nur diejenigen, die den souveränen Ratschluss Gottes mit der Welt und seinem Volk nicht kennen, die reden von “Verschwörungen” und fürchten sich davor.

Verschwoerungstheorie

Die Gläubigen wissen, dass die Mächtigen dieser Welt, geleitet vom Geist Satans, sich zusammentun, um Unheil und Böses zu tun. Doch die Gläubigen wissen, dass auch dies in den Ratschluss Gottes mit eingeschlossen ist und dass die bösen Pläne der Gottlosen am Ende auch dazu beitragen müssen, dass Gott zum Ziel kommt.

Deshalb müssen die Gläubigen auch nicht von “Verschwörungen” reden, weil dies alles, nach der Bibel, eine Realität in dieser Welt ist. Doch diese dienen nur letztlich dazu, um den Ratschluss Gottes in der Welt auszuführen:

“Die Könige der Erde lehnen sich auf, und die Fürsten versammeln sich miteinander gegen den Herrn und gegen seinen Gesalbten.« Ja, wahrhaftig, gegen deinen heiligen Knecht Jesus, den du gesalbt hast, haben sich Herodes und Pontius Pilatus versammelt zusammen mit den Heiden und dem Volk Israel, um zu tun, was deine Hand und dein Ratschluss zuvor bestimmt hatte, dass es geschehen sollte” (Apg 4,26-28).

Hier sehen wir die Realität von “Verschwörungen” in der Welt Beispiel haft: Die Könige der Erde versammeln sich (verschwören sich) gegen den Herrn. Aber die Schrift sagt auch: SIE (PILATUS = weltliche Obrigkeit und die Juden = geistliche Obrigkeit) HABEN SICH VERSAMMELT, UM ZU TUN, WAS DEIN RATSCHLUSS ZUVOR BESTIMMT HAT.

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.der-ruf.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 01.08.2014

 

wichtige UPDATES 01.08.2014 /Einleitung (S.Schad) / Israel-Freunde unter falscher Agenda! (Dirk Noll)

wichtige UPDATES 01.08.2014:

Dirk Noll schrieb: Lieber Siggi, ich bekomme auf unseren Artikel hin, dass Israel unter der Rothschild-Herrschaft stehen soll, Reaktionen, dass es sich hier um Verschwörungstheorien handelt. Um dem zu widersprechen, dass es sich bei dem Einfluss der Familie Rothschild um eine Verschwörungstheorie handelt, anbei für dich eine Ausgabe des SPIEGEL aus dem Jahr 1962. Der SPIEGEL dokumentiert hier den weltweiten Einfluss der Familie Rothschild (und das ist alles Realität) unter der Überschrift: DAS GELD IST DER GOTT DIESER WELT UND ROTHSCHILD SEIN PROPHET. Dieser Satz sagt im Prinzip alles aus und trifft die Realität genau auf den Kopf. Gruß Dirk

rotbitte clicken

 


 

Dirk Noll
Dirk Noll 31. Juli 11:15

Sehr wichtige Ergänzung zur Balfour-Erklärung:

Hier ein Vortrag von Benjamin Friedman aus dem Jahr 1961 mit deutschen Untertiteln.

Friedman war 1919 persönlich anwesend als der Vertrag von Versaille unterzeichnet wurde, mit dem Deutschland die Kapitulation unterzeichnet hat. Das sagt er in diesem Vortrag alles als Zeitzeuge, der persönlich dabei war.

Als der Vertrag unterzeichnet war, meldete sich die Rothschild-Fraktion zu Wort und legte die Balfour-Erklärung vor. Und wollte nun, nach dem der Krieg gewonnen war, das Land Palästina haben. Sie sagten: Es war nämlich der Deal, dass Rothschild auf den amerikanischen Kongress einwirkt, sodass dieser in den Krieg gegen Deutschland einsteigt. Als Gegenleistung dafür erhält Rothschild das Land Palästina, was mit der Balfour-Erklärung beurkundet wurde.

Gruß
Dirk

Einleitung (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Als ich vor wenigen Tagen den Artikel Israel-Hysterie, -Euphorie und Judaismus (S.Schad) geschrieben hatte, wies mich Bruder Dirk Noll (s. Artikel hier), der u.a. auf einer von Dr. Martin Erdmannś Verax-Konferenzen mitgewirkt hatte, auf einen wesentlichen Mangel in meinem Artikel hin: Israel steht unter der Rothschildherrschaft!

Das Thema ist sehr umfangreich und würde ein eigenes Buch verdienen (so Bruder Dirk). Die nachfolgende Zuschrift von Dirk Noll an mich ist durch ihn autorisiert zur Veröffent- lichung und beinhaltet die Warnung an Christen sich nicht von einer zionistisch-kabbalis- tisch-freimaurerischen Agenda verführen zu lassen – dieser Beitrag ist in Liebe zum dem erwählten Volk Israel geschrieben und in Sorge über falsch motivierte Israel-Euphorie.

ISRRO

Rothschild-Banknote

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.der-ruf.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 28.07.2014

 

Israel-Freunde unter falscher Agenda! (Dirk Noll)

“Komm mit mir und sieh meinen Eifer für den HERRN!”, sprach Jehu (2.Kön 10,16).

Wie Jehu einen falschen Eifer für den Herrn hatte, so haben auch heute viele wohlmeinende Christen und Israel-Freunde einen falschen Eifer für den Herrn und sein Volk Israel – sie laufen unter einer falschen Agenda!

Lieber Siggi,

durch die jüngsten Ereignisse in Israel sind viele Christen aktiv, um sich auf die Seite von Israel zu stellen und unterstützen pro-israelische Aktivitäten.

Dabei merken viele Christen jedoch nicht, wie sie durch solche „pro Israel Aktivitäten“ oft getäuscht werden und Israel nicht mehr auf die Weise unterstützen, wie sie es von der Bibel her sollten und unterstützen stattdessen die „Zionismus-Rothschild-Agenda“.

Bei Facebook werde ich seit Tagen mit solche „pro Israel Aktivitäten“ überflutet. Doch eines lese ich dabei fast nie. Was ist die Agenda der Bibel für die Juden?

1. Israel und die Bibel
Weiterlesen

2 Petitionen: Wider Antisemitismus & propagandistische Medienberichterstattung (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order(S.Schad)

Im Unterschied zu manchem von mir hoch geschätzten Bruder in Christus, glaube ich persönlich NICHT, daß Christen an Demons-trationen, oder politischen Veranstaltungen jedweder Art teilnehmen dürfen, geschweige denn ein politisches Mandat annehmen sollten. Aus meiner Sicht besteht hier die Gefahr in ein Umfeld mit aufrührer-ischem Charakter zu geraten, oder zumindestens in die Händel dieser Welt verstrickt zu werden. Dies heißt aber nicht, daß wir auf die Aus- übung unserer freien Meinung gänzlich verzichten müssen, geradezu dort wo es um unsere elementaren, von der Verfassung garantierten Rechte, als Christen geht, die zunehmend im Rahmen der sogg. Toleranzgesetze und der Gender-Ideologie brutal beschnitten werden (siehe Petition hier)

Was bleibt also zu tun? Als Christen dürfen wir zu jederzeit in Freundlichkeit und Erbar- men, dieser Gesellschaft den Spiegel vorhalten, ihre Bosheit aufdecken und sind ver- pflichtet die gute Nachricht, das Evangelium zu verkündigen – das genügt zureichend.

Zur Einleitung in das Thema Anti-Semitismus, zu dem ich auf meinem Blog Der Ruf bereits schrieb (siehe hier), möchte ich einen Artikel der FAZ voranstellen:

allgHass und Hetze

 

Die Hassparolen auf Anti-Israel-Demonstrationen in ganz Deutschland sind schlimmste Hetze. Gut, dass Frankfurter Politiker für die Freundschaft mit Israel werben.

Eine solche hasserfüllte Wortwahl, wie sie am vergangenen Wochenende auf Demonstrationen gegen Israel in mehreren deutschen Städten zu hören war, erschüttert einen. „Hamas, Hamas, Juden ins Gas“: das ist schlimmste Hetze und kommt dem Aufruf zur Gewalt gleich. Bitte hier weiterlesen

ffm

Schande: anti-semitischer Aufruhr in Frankfurt

Sehr vernünftig, wie die Frankfurter Politiker auf diese Vorfälle reagieren, aber leider  nicht repräsentativ in Deutschland und um weitere Exzesse dieser Art zu unterbinden, bitte ich Euch, die folgende Petition zu lesen und zu unterschreiben – vielen Dank im voraus!

An die Mitglieder des Deutschen Bundestages: Stoppt Antisemitismus und Terrorismus! Solidaritärität mit Israel!

Unsere gleichgeschalteten Medien, waren hier auch schon  öfters das Thema. Entweder bin ich  vor kurzem erst aufgewacht, oder es war noch nie so schlimm wie jetzt … Kriegspropaganda auf fast allen Kanälen, Verschleierungen von wichtigen Nachrichten, Faschisten werden zu Demokraten erklärt (Ukraine), nur den Sport-Nachrichten ist noch zu trauen … und jetzt wieder das: Israel ist der “Täter” und die Angreifer sind die “Opfer”!

Wußten Sie, daß die Nachrichtenagentur REUTERS (heute Thomson-Reuters Group), also der Lieferant der Nachrichten, neben dpa, aller Nachrichtensender, einem Rothschild gehört? Ja gewiß, Rothschilds sind Juden, aber darum geht es nicht – es geht viel mehr darum, daß die Dynastie Rothschild zu einem kabbalistisch-freimaurerischem Judentum gehört, das maßgeblich im Verbund mit John Rockefeller und anderen namhaften Bilderbergern, die Neue Weltordnung fördert und vorantreibt. Über die Qualität dieser Nachrichten muß man (so glaube ich) nicht mehr viel diskutieren.

RotReut

Thomson-Reuters-Hauptsitz in London

Müssen wir etwa noch von unseren GEZ-Zwangsabgaben Propaganda in jeder Weise und Israel-Hetze finanzieren? Bitte legt Euren Protest ein und unterschreibt die Petition:

Schluss mit der israelfeindlichen Berichterstattung in ARD & ZDF

 

TEVAU

 

Bitte um Weiterleitung dieser Nachricht in sozialen Netzwerken, facebook, Google+,  etc., oder per e-mail, gleich auf welche Weise, so daß so viele Bürger wie möglich von diesen Petitionen Kenntnis haben und diese auch unterstützen können – vielen Dank im voraus!

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 26.07.2014

 

 

 

Israel-Hysterie, -Euphorie und Judaismus (S.Schad)

Israel-Hysterie, -Euphorie und Judaismus (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

 

Vorweg: Ehe der Eine oder Andere schon bei der Überschrift wütend wird … bitte lies weiter … es liegt mir viel daran gewisse Dinge in einer geistlichen Ausgewogenheit zu hinterfragen und darzustellen!

Ich bin ein Philosemit, der selber einige jüdische Blutstropfen in seinen Adern fließen hat, ich bin ein energischer Gegner jeder Substitutions- lehre und vertrete als reformierter Dispensationalist die Auffassung, daß Gott mit seinem erwählten Volk Israel in der Endzeit exklusive Pläne verfolgt:

Offb 7,4 Und ich hörte die Zahl der Versiegelten: 144000 Versiegelte, aus jedem Stamme der Söhne Israels. Offb 14,1 Und ich sah: und siehe, das Lamm stand auf dem Berge Zion und mit ihm 144000, welche seinen Namen und den Namen seines Vaters an ihren Stirnen geschrieben trugen. Offb 14,3 Und sie singen ein neues Lied vor dem Throne und vor den vier lebendigen Wesen und den Ältesten; und niemand konnte das Lied lernen, als nur die 144000, die von der Erde erkauft waren.

Was ist also mein Anstoß?

Israel-Hysterie

Da die Schlacht von Hamargedon, nach ordentlicher biblischer Auslegung nicht am Beginn der Endzeit losbricht, sondern an deren Ende, nach dem Auftreten des Anti-Christus und bei der Wiederkunft des HERRN JESUS, so haben wir es nach aktueller Nachrichtenlage lediglich mit Scharmützeln zu tun, die Israel schon seit Jahrzehnten kennt, erträgt und auch selber führt.

Offb 19,19 Und ich sah das Tier und die Könige der Erde und ihre Heere versammelt Krieg zu führen mit dem, der auf dem Pferde saß und mit seinem Heere.

Keineswegs möchte ich die tragischen Umstände, des fortgesetzten Raketenbe-schusses Israels durch HAMAS und FATAH bagatellisieren, jedoch wenn man sich vor Augen hält, daß die israelischen Verteidigungsstreitkräfte gemeinhin als die schlag-kräftigste Armee des Nahen Ostens gelten und die Zusagen des HERRN an sein Volk kennt, dann ist jeder Alarmismus der die Existenz Isarels in Gefahr sieht unbegründet.

Isra

Sach 12,2 Siehe, ich mache Jerusalem zu einer Taumelschale für alle Völker ringsum; und auch über Juda wird es kommen bei der Belagerung von Jerusalem. Sach 12,3 Und es wird geschehen an jenem Tage, da werde ich Jerusalem zu einem Laststein machen für alle Völker: alle, die ihn aufladen wollen, werden sich gewißlich daran verwunden. Und alle Nationen der Erde werden sich wider dasselbe versammeln. Sach 12,4 An jenem Tage, spricht der HERR, werde ich alle Rosse mit Scheuwerden und ihre Reiter mit Wahnsinn schlagen; und über das Haus Juda werde ich meine Augen offen halten, und alle Rosse der Völker mit Blindheit schlagen.

Weiterlesen

Abschuss Flug MH17: Amerikaner wollen die Schlinge um Putin zuziehen (DWN) / Kommentar (S.Schad)

Kommentar (S.Schad)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

 

Es geht nicht wirklich um die Ost-Ukraine, oder Demokratie oder Diktatur in Kiew, es geht wie immer ums Geschäft. Der nachfol-gende Artikel der DEUTSCHEN WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN analysiert diesen Umstand klar, ohne dabei  in einen schwarz-weiß Pro-Putin  Reflex zu verfallen, den ich leider dieser Tage häufig in kritischen, unabhängigen Medien konstatieren muß. Putin ist nicht Mutter Theresa, weil sich die andere Seite aufführt wie die Teufel!

Pubama

dwnAbschuss Flug MH17:

Amerikaner wollen die Schlinge um Putin zuziehen

Nach dem Abschuss von Flug MH17 sind Ost und West bestrebt, die Spuren zu verwischen: Die Ukraine ließ eine Black Box verschwinden. Die Rebellen sollen Leichen der Opfer verschleppt haben. Die Amerikaner behaupten, sie seien die einzigen, die mit ihren Satelliten eine Aufklärung des Geschehens liefern. Für Putin wird die Lage unangenehm: Washingtons Strategie, den Russen den europäischen Energiemarkt abzujagen, scheint aufzugehen. Bitte hier weiterlesen

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 19.07.2014

 

Zwei EU-Kommissare: Euro und Euro-Staaten sind am Ende (TOPIC) / Artikel (DWN)

(Quelle: TOPIC)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

Der eine war von 1999 bis 2004 EU-Kommissar für Binnenmarkt, Steuern und die Zollunion, der andere ist der aktuelle EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Integration. Am 12. April 2014 verantwortete der ehemalige EU-Kommissar Frits Bolkestein eine Konferenz mit dem Titel „Europa ohne Euro“ in Rom. Dort legte er frank und frei dar, dass der Euro am Ende sei und nicht mehr zu retten. Der Niederländer: „Wir müssen darüber nachdenken, den Euro aufzugeben.“ Man sei jetzt an einem Punkt angelangt, so Bolkestein, an dem es nichts nutze „zu lügen, wenn es ernst wird“.

Mark

László Andor ist der derzeit zuständige Kommissar für das Soziale in der Europäischen Union (EU). In einer Rede vor der privaten Hochschule Hertie School of Governance Mitte Juni in Berlin sagte Andor, dass die EU in der aktuellen Form nicht überlebensfähig sei. Einen Grund dafür formulierte der Ungar so: „Die Schulden der Finanzmärkte sind zu Staatsschulden umgewandelt worden. Dadurch ist die Euro-Zone zu einem Club geworden, in dem Schuldner und Gläubiger gegeneinander stehen … Der Euro ist zur Falle geworden, weil die Mitgliedsstaaten ihre Währungen nicht mehr abwerten konnten und gleichzeitig gezwungen waren, einer strengen Fiskal-Politik zu folgen.“ Diese Kostendisziplin, die einigen Staaten auferlegt wurde, habe zu einer „internen Abwertung“ geführt. Andor: „Die interne Abwertung hat zu hoher Arbeitslosigkeit, zu sinkenden Haushaltseinkommen und steigender Armut geführt. Sie bedeutet sprichwörtlich Elend für Millionen von Menschen.“ Der gelernte Ökonom gilt in der EU-Spitze als Querkopf und Einzelkämpfer. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) bezeichnete Andor auch schon einmal als Hofnarren. Was von der FAZ herabwürdigend gemeint war, trifft die Sache jedoch unfreiwillig. Hofnarren waren schon immer die, die ungeschminkt die Wahrheit sagen durften, wenn ein Hofstaat von eigener Macht geblendet in die Irre lief.

TOPIC Nr. 07/2014

dwnAndor: Erstmals spricht ein EU-Kommissar offen vom Zusammenbruch

Mit dem für Sozialfragen zuständigen EU-Kommissar László Andor hat erstmals ein Mitglied der EU-Kommission offen von der Möglichkeit des Zusammenbruchs der Euro-Zone gesprochen. Andor glaubt, dass die EU in ihrer derzeitigen Struktur an den sozialen Spannungen scheitern könnte. Der Zerfall könne nur mit einer massiven Integration verhindert werden. Bitte hier weiterlesen

facebook AntiDominionist google-plus AntiDominionist S. Schad www.neue-weltordnung.info

twitter AntiDominionist youtube AntiDominionist 19.07.2014

Brzezinski / The Choice (Dr. Martin Erdmann)

(Dr. Martin Erdmann www.auraria.us)

neue weltordnung | nwo | new world order

neue weltordnung | nwo | new world order

William Pfaff is as establishment as establishment gets: sometime member of the Council on Foreign Relations, etc.

But you need to read his book review of and comments on Brzezinski’s book The Choice: Global Domination or Global Leadership

Take special note of the footnote no. 7: “military government” means outright dictatorship.

 SowafgVereint gegen die Sowjets: Zbigniew Brzezinski und (sehr wahrscheinlich) Osama Bin Laden am Khaiber-Pass

[7] There is speculation in some military circles that an attack on the US by terrorists using weapons of mass destruction might one day make military government necessary in the US. See General Tommy Franks, in an interview in (of all places) the lifestyle magazine Cigar Aficionado, as circulated last November 21 by the conservative Web news service Newsmax.com.

And of course, footnote no. 3 is illuminating as well:

[3] For which Mr. Brzezinski himself (at the time national security adviser to President Carter) has claimed responsibility, in an interview with the Paris weekly Le Nouvel Observateur (January 15–21, 1998). “The reality, secretly guarded until now, [is that] it was July 3, 1979 that President Carter signed the first directive for secret aid to the opponents of the pro-Soviet regime in Kabul. And that very day, I wrote a note to the president in which I explained to him that in my opinion this aid was going to induce a Soviet military intervention…. We didn’t push the Russians to intervene, but we knowingly increased the probability that they would.” This imposes a reflection on moral responsibility. An American initiative, made with the intention of weakening the Soviet Union, provoked Soviet intervention into what had been an internal coup in Afghanistan, and the US then armed Afghan resistance to the invaders. This resistance liberated Afghanistan, and also contributed to the “liberation” of the US from the Soviet threat, as it was meant to do. However, it should also be said that the Taliban came to power in the confusion and conflict following a war in whose origins the US was implicated and during which the US contributed to the development of the Taliban movement.

http://www.williampfaff.com/modules/news/print.php?